Da, wo die wilden Biber wohnen: Radtour Bernau – Birkenwerder

25. Juni 2017

30 km

Mit einer Freundin treffe ich mich wie es sich für einen Sonntag gehört sehr entspannt um 12 Uhr in Bernau zu einer kleinen Runde mit dem Rad. In Bernau, im Mittelalter vor allem wegen seines Bieres berühmt, fahren wir entlang der Stadtmauer. Der Wetterbericht war gut, ganz genau hab ich nicht mehr geschaut, eine Regenjacke sollte reichen. Wir passieren Wandlitz, in dem Erich Honecker und weitere DDR-Funktionäre ihre Domizile hatten. Jetzt steht die Wohnsiedlung unter Denkmalschutz. Kurz hinter Wandlitz kommt eine riesige schwarze Wolke herangerauscht. Zum Glück gibt es ein Hotel mit Gasthaus direkt an der Straße, in das wir uns flüchten können. So richtig will der Regen nicht aufhören, und wir fahren dann schließlich doch weiter. Das letzte Stück geht es dann Richtung Briese auf einem Wanderweg entlang und wir kämpfen uns über Wurzeln und durch Schlammlöcher. Aber belohnt werden wir mit wunderschönen Ausblicken auf das Briesetal und mit einen von Bibern gebauten Damm und ein paar angenagten Bäumen. Sehr verdreckt, ein wenig nass aber glücklich beenden wir die Tour schließlich in Birkenwerder.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s